Grundschule Gehrden

Bei dem EU-weiten Realisierungswettbewerb in 2018 für die Grundschule in Gehrden hat man unserem Entwurf einen Ankauf zuerkannt. Die von uns unterstellte große Qualität des Atriums inmitten der Flure zu den AUR konnte das Preisgericht erklärtermaßen nicht überzeugen. Sie gaben einem sehr schlichten 3-geschossigen Baukörper den 1. Preis und hoben dort die große Kompaktheit hervor.

Wegen der nicht wirklich schönen Lage hinter einem Parkplatz rückten wir das Haus weit zurück, um so ein eigenes Milieu jenseits der Autos kreieren zu können. Dabei war die Schaffung einer von Weitem gut sichtbaren Torsituation mit Symbolkraft von großer Bedeutung … auch als Ausdruck der Schutzbedürftigkeit dahinter.

Im Haus klare Trennung der Funktionen mit einer schönen Eingangshalle als Multifunktionsbereich, die aber auch als Verteiler gedacht war und über den der Ganztagsbereich ebenso angebunden ist.

zurück