Steuerakademie Niedersachsen

Ein freihändiger Auftrag bescherte uns die intensive Auseinandersetzung mit diesem historischen Bauwerk.

Das klassizistische und mehrfach umgebaute ehemalige Logierhaus wurde 1808-1810 erbaut und wird nun zur Fortbildungsstätte der Steuerakademie Niedersachsen umgenutzt. Die neue Nutzung umfasst ca. 55 Unterkünftsräume und 5 Seminarräume. Der Umbau des Gebäudes erfolgt in enger Abstimmung mit dem Landesamt für Denkmalpflege.

Im ungenutzten Zustand hatte sich ein erhebliches Wasserschadensereigis ergeben, dessen Auswirkungen durch Trocknungs- und Abrissarbeiten behoben werden mussten.

zurück