Hallen- und Freizeitbad Freising

Der Gewinn in einem europaweiten Wettbewerb im Jahr 2013 legte den Grundstein für dieses außergewöhnliche Projekt. Völlige Umgestaltung des Freibades, Neubau des Hallenbades mit großer Saunalandschaft innen und außen und ein Parkhaus für die Besucher. Der außergewöhnliche Baukörper versucht zum Freibad hin die lärmintensiven Außenbecken so einzufassen, dass die Schallemissionen durch den Baukörper zur angrenzenden Wohnbebauung abgeschirmt werden. Folgerichtig entsteht so eine ganz besondere Verbindung zwischen den Wasserattraktionen innen und außen.

Der sehr hohe architektonische und gestalterische Anspruch drückt sich bis ins letzte Detail aus.

Die Fertigstellung erfolgte im Jahr 2019 nach fast 3-jähriger Bauzeit.

Bezüglich Entwurfsgedanken und sonstiger planerischer Hintergrundinformation siehe Dokumentation in der Rubrik Wettbewerbe.

© Fotografien: David Matthiessen

zurück